Espadrilles
le retour du chalut
Domaine mit Pinie

BLOG

Muscheln

Muscheln in unzähligen Formen und Farben, Sonne, Wind und viel Weite, das wäre für mich ein Bild für das Jahr 2009.

Liebe UR-Blogleser

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und nur das beste fürs neue Jahr. Ich möchte allen treuen Seelen, die mich durchs ganze Jahr  begleiteten ganz herzlich danken. Es waren auch dieses Jahr wieder unzählige  schöne, liebenswürdige, fröhliche und auch traurige Begegungen, die mich berührt, gefreut und mein Leben bereichert haben.

Mein Webmaster und ich sind dran, meine Galerie mit den neuen Bildern zu füllen. Also diejenigen, die meine Ausstellung nicht besuchen konnten, haben nun die Möglichkeit die Bilder übers Internet zu beaugapfeln.
Bald ists soweit!

Schaue Mensch, das Sehen selbst ist schön; nicht was du siehst, sondern wie du siehst!

Vorbei - meine dreiwöchige Ausstellung an der Frankengasse ist vorbei. Es war einmal mehr ein grosses Erlebnis. Unzählige Freunde, Verwandte und Bekannte haben den Weg ins Oberdorf gefunden um meine Bilder zu sehen. Die leuchtenden Farben und die Klarheit meiner Bilder hat vielen sehr gut gefallen. Was die Galeristin und mich natürlich auch freute, waren  einige rote Punkte. Ich möchte allen, die in die Ausstellung kamen, die die an mich gedacht haben und die, die ein Bild von mir gekauft haben, ganz herzlich danken. Ein grosser Dank geht auch an Erica Gubler, die Galeristin. Es war ein wunderbare Zeit mit ihr. Am Samstag haben wir ganz wehmütig die Ausstellung abgeräumt. Bei Erica werden in Kürze wieder neue Bilder an den weissen Wänden hängen und bei mir steht bereits eine neue weisse Leinwand auf der Staffelei. Aber eines ist sicher, wir freuen uns bereits auf das nächste Mal.

MohnfeldMein rotes Mohnfeld auf der Einladungskarte zu meiner Ausstellung habe ich diesen Frühling gemalt. Auf dem Bild rechts ein Foto desjenigen. Meine Malerfreundin Fränzi ist gerade am Fötelen. Zum Malen wars ein Erlebnis und ein Highlight meines Malaufenthalts in Viens. Nun ist das Feld auf einem Bild von mir festgehalten. Und ich bin froh, habe ich mich für dieses Bild als Titelbild entschieden. Ich habe bereits viele positive Reaktionen erhalten.

Meine Einladungen sind alle verschickt, die Bilder für die Ausstellung verpackt und bereit zum Transport. Dieses und jenes ist erledigt und es kann losgehen. Am Dienstag werden wir die Bilder in der Galerie aufhängen. Auf diesen Moment freue ich mich. Bis jetzt standen die Bilder zusammengepfercht in einer Ecke und wenn sie dann eins nach dem anderen an die weissen Wände kommen, beginnen sie zu leuchten. Und dann, dann sind plötzich die Zweifel weg und ich freue mich meine "Werke" allen meinen Freunden zeigen zu dürfen.

Ich lade alle herzlich ein, diese Freude mit mir zu teilen.

PS: Ich habe noch eine Fotographie gefunden - mein Sujet mit Malerin!

Mohnfeld mit Malerin