Alles neu…

Coronavirus

Ja, alles neu macht der April. Mein Webmaster hat schnell gearbeitet, darum kann ich meine neue Website bereits jetzt aufschalten. Die sieht doch super aus. Total up to date. Vor allem fürs Handy passt nun die neue Technik perfekt. Ich freue mich riesig darüber. Das gibt wieder etwas Elan. Gerade in diesen schwierigen Coronavirus-Wochen, in denen die ganze Welt Kopf steht, bin ich froh darüber.

Obwohl man mit leerem Terminkalender zuhause ist und Zeit hätte zu malen, ist bei mir die Motivation ziemlich im Keller. Aber das Wichtigste ist jetzt auch, dass wir alle gesund diese Krise überstehen. Alles vorbei, können wir ja dann Volldampf wieder loslegen.

In diesen Tagen, wäre ich eigentlich mit meinen Malfreundinnen in der Provence am Malen. Dies ist jedes Jahr unser Mal-Highlight. Es wurde dieses Jahr nichts draus. Diese 10 Tage waren immer ein Motivationsschub fürs ganze Jahr. Nun hoffe ich schwer, dass dieser Schub post Corona eintrifft.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs «Blibed gsund» und es würde mich freuen, wenn ihr meine Website auch im neuen Kleid anklicken werdet.

Redesign der Website

Es freut mich, Ursulas neu gestaltete Website präsentieren zu dürfen. Seit 2007 war sie mit der alten Website online. Das Design und die ihr zugrunde liegenden Techniken waren in die Jahre gekommen. Höchste Zeit also, dass der Webmaster wieder aktiv wurde.

Die neue Website ist in einem responsiven Design gehalten, welches sich den unterschiedlichen Bildschirmgrössen von PCs, Tablets oder Smartphones anpasst. Der Look wurde bewusst einfach in der Form, dafür grosszügig in der Dimension gehalten. Somit kommen Ursulas farbenfrohen Bilder in der Galerie speziell zur Geltung. Die Navigation ist einfach und übersichtlich.

Im Blog wird Ursula auch zukünftig aus ihrem Künstlerinnenalltag plaudern, der hoffentlich noch viele spannende Werke hervorbringen wird.

Ueli Daum

stäfART 2019

Vom 1. bis 3. November 2019 stellte ich Bilder an den 8. Stäfner Kunsttagen aus.

Die stäfART bietet jungen, unbekannten sowie etablierten Kunstschaffenden eine regionale Plattform mit überregionaler Ausstrahlung.

Sie findet seit 2002 alle 2 bis 3 Jahre statt. Kunstschaffende aus Stäfa und Uerikon öffnen die Türen ihrer Ateliers, Galerien oder Ausstellungsräume für Kunstinteressierte.

In Stäfa und in Uerikon leben über sechzig, regional, national und gar international bekannte Kunstschaffende.

So durfte auch ich viele bekannte und neue Gesichter im Ref. Pfarrhauskeller begrüssen.

Weitere Infos:  www.stäfART.ch


Ausstellung vorbei… Start ins Jahr 2019

Die Ausstellung in der Kulturschüür war sehr schön. Die Räume sind einfach genial. Es gab viele Komplimente für die Gestaltung und meine Bilder fanden gefallen. Meine leuchtenden Farben taten gut während den grauen, nassen Dezembertagen. Das freut natürlich die “Täterin”. Es kamen viele Besucher, meine “treuen Seelen”, Freunde, Bekannte und Unbekannte, es war immer etwas los.

Nun ist alles vorbei, die Bilder wieder im Gestell und mit dem Start ins 2019 werde auch ich wieder neu starten mit noch leeren unberührten Leinwänden, neuen Pinseln und vollen Farbtuben.

Ich bin gespannt, was das “Nünzäni” bringt.